Roland Golderer wird beim ersten Crossrennen der Saison guter Vierter!

Remchingen. (ver) - TEXPA-SIMPLON Fahrer Roland Golderer startete am Samstag bei einem Crossrennen in Bann (Rheinland-Pfalz) und sicherte sich nach einigen spannenden Runden den vierten Platz knapp hinter Gerrit Rosenkranz (Daadetal), Wolfram Kurschat (Neustadt a.d.W.) und dem Sieger Christian Helmig (Luxemburg).

Eine Woche nach dem der Ellmendinger einen Ausflug zu einem 10 Kilometer Lauf ins benachbarte Langensteinbach unternommen hatte und dort am Ende mit einigen muskulären Problemen den 11. Platz belegte, zog es ihn wieder aufs Crossrad, das er zwar auch lange nicht mehr benutzt hatte, aber doch um einiges gewohnter war, als lediglich zu Fuß unterwegs zu sein.

Zunächst startete Golderer in die circa 2 Kilometer lange erste Runde des Rennens, ehe er immer besser in Fahrt kam, um schließlich zusammen mit 3 Konkurrenten die meiste Zeit des Rennens zu absolvieren, während die zwei Erstplatzierten unheilholbar vorneweg fuhren. Erst in der letzten Runde musste Golderer den Kampf um das Podium aufgeben, zeigte sich aber dennoch zufrieden mit dem erreichten Ergebnis.

1. Christian Helmig, LUX
2. Wolfram Kurschat, Neustadt a.d.W.
3. Gerrit Rosenkranz, Daadetal
4. Roland Golderer, Team TEXPA-SIMPLON

 

Mit freundlicher Genehmigung von Roland Golderer.