Golderer sichert sich in Queidersbach Platz 9

Remchingen. (ver) - TEXPA-SIMPLON Fahrer Roland Golderer erreichte mit dem neunten Platz im rheinland-pfälzischen Queidersbach die noch fehlende Platzierung für den A-Klassenerhalt auf der Straße in der Saison 2013. Das Rennen wurde vom Team Möbel Ehrmann dominiert, die mit den Brüdern Patrick (Platz 1) und Simon Nuber einen Doppelsieg landeten. Der Sieger vom Rennen in Oberbexbach, Max Ehrhardt (RSV Pirmasens) sicherte sich Platz 3.

Das Rennen führte auf noch feuchten Straßen über eine anspruchsvolle 13,8 Kilometer lange Strecke, die 7 mal zu absolvieren war. Gleich zu Beginn setzten sich fast unbemerkt zwei Fahrer ab, die erst in der vorletzten Runde von einer Verfolgergruppe wieder eingeholt wurden, zu der sich auch Golderer gesellte, so dass circa 15 Fahrer in die Schlussrunde gingen. Nach einer zwischenzeitlichen Selektion am steilsten Anstieg der Runde  ging die Gruppe dann doch wieder geschlossen in den Schlussspurt, in dem sich Golderer immerhin die notwendige Platzierung sichern konnte.

Ergebnisse:

1. Patrick Nuber, Möbel Ehrmann
2. Simon Nuber, Möbel Ehrmann
3. Max Ehrhardt, RSV Pirmasens
...
9. Roland Golderer, Team TEXPA-SIMPLON

 

Mit freundlicher Genehmigung von Roland Golderer