Frederik Einhaus ist Deutscher Meister

Nachwuchstalent des RSV Concordia 1920 Forchheim e.V. wiederholt seinen Vorjahreserfolg

Forchheim. (ver) - An diesem Wochenende stand nicht nur die Deutsche Straßen-Meisterschaft der Elite Männer und Frauen im Mittelpunkt, sondern im hessischen Nidda suchten auch die Nachwuchsklassen Schüler, Jugend und Junioren ihre neuen Meister.

 

Im 136,8 Kilometer langen Rennen der Junioren sicherte sich Frederik Einhaus (RSV Concordia Forchheim) den Titel im Sprint einer vierköpfigen Spitzengruppe. Der 17-Jährige, der zum jüngeren Junioren-Jahrgang gehört, hatte nach 3:12 Stunden die meisten Reserven und konnte sich den Titel sichern.

 

Über weite Strecken wurde in einem geschlossenen Feld gefahren. Erst in der vorletzten Runde setzte sich eine kleine Gruppe vom Feld ab, zu der Frederik mit einem Konkurrenten in der letzten Runde aufschließen konnte. Nach klugem taktischen Verhalten sicherte sich Frederik im Schlusssprint, nach 2014 in der Jugendklasse, bereits zum zweiten Mal den Titel des deutschen Meisters. Fortan darf er die schwarz-rot-gelben Bruststreifen auf dem Trikot tragen, die ihn als deutschen Meister auszeichnen.

Mit freundlicher Genehmigung von Steffen Rößler