Ehrlichkeit zahlt sich aus!

Karlsruhe. (ver) -  Großer Sport ist, wenn Ehrlichkeit vor den eigenen Interessen steht. Daniel Gulde wurde im Rahmen des Verbandsliga-Eröffnungsspiels für sein ehrliches Verhalten als Fair Play-Monatssieger Juni 2016 ausgezeichnet.

Der DFB und seine Landesverbände zeichnen seit vielen Jahren vorbildlich faires Verhalten, vor allem von Spielern und Trainern im Rahmen der DFB-Aktion „Fair ist mehr“ aus.

Einer von ihnen ist Daniel Gulde: Im alles entscheidenden Aufstiegsspiel zur Herren-Verbandsliga zwischen dem ATSV Mutschelbach und FV Fortuna Heddesheim am 12. Juni diesen Jahres kam es in der 35. Spielminute beim Spielstand von 0:0 zu einem Zweikampf zwischen einem Mutschelbacher Abwehrspieler und dem Spieler Daniel Gulde von Heddesheim.

Bei diesem Zweikampf blieb der Mutschelbacher Spieler verletzt liegen. Heddesheim spielte den Angriff zu Ende und erzielte die 1:0-Führung. Danach erst konnte der Schiedsrichter Rücksprache mit Daniel Gulde bezüglich des Zweikampfes halten. Er gab zu, seinen Gegenspieler foulwürdig am Fuß getroffen zu haben. Dementsprechend wurde das Tor nicht anerkannt. Das Spiel endete trotzdem 2:1 für den FV Heddesheim und bescherte dem Verein den Aufstieg in die Verbandsliga.

 

In einem anschließenden Interview antwortete Daniel auf die Frage wie schwer es ihm gefallen sei, Fair Play walten zu lassen: „Ich habe nicht überlegt. Ich habe direkt gesagt, wie es war. Der Schiedsrichter hat mich gefragt und ich habe ihm eine ehrliche Antwort gegeben.“ Benjamin Dauenhauer, Kapitän des ATSV Mutschelbach, bezeichnete das Handeln von Gulde als „großen Sport“ und bedankt sich für sein Fair Play. Auch die Mannschaftskollegen von Daniel Gulde standen hinter ihm und unterstützten sein Handeln.

Der Badische Fußballverband dankt Daniel Gulde für sein vorbildliches Verhalten und beglückwünschte ihn zum „Fair ist mehr“-Monatssieg Juni 2016. bfv-Vizepräsident und Fair Play-Beauftragter Helmut Sickmüller und vom Fußballkreis Mannheim Harald Schäfer und Stefan Zyprian überreichten Daniel einen DFB-Fanshop-Gutschein, einen Adidas-Rucksack und ein Badehandtuch als Zeichen der Anerkennung. Danke!

Mit freundlicher Genehmigung von Badischer Fußballverband