Überraschend starker Einstieg für Golderer beim Saisonauftakt in Münsingen

Keltern. (ver) - Der Ellmendinger Roland Golderer, der in diesem Jahr auf dem Mountainbike für das Team Cycle Sport Remchingen an den Start gehen wird, zeigte trotz völlig verändertem Trainingsaufbau den Winter über, eine starke solide Leistung beim "Frühjahrsmarathon" in Münsingen: Platz 8 in einem top besetzten Wettkampf, der vom amtierenden Deutschen Meister Markus Kaufmann vor Hannes Genze und Daniel Geismayr (alle Team Centurion Vaude) gewonnen wurde, zeigte Golderer, dass er durchaus das eine oder andere vernünftige Ergebnis in der kommenden Saison einfahren kann.

Ohne Trainingsaufenthalt im Süden, dafür mit einigen Straßenrennen in den Beinen und vorheriger Vorbereitung auf Langlaufski, ging Golderer unbeschwert auf die ersten Kilometer des Rennens und schon am ersten längeren Anstieg bildete sich eine 12-köpfige Spitzengruppe in der er sich am zweiten Anstieg leider etwas zu weit hinten befand, als diese sich wieder teilte. Die meiste Zeit fuhr Golderer ein Rennen ca. 30 Sekunden hinter einer fünf Mann starken Kopfgruppe und erst fünf Kilometer vor dem Ziel kam es zu den entscheidenden Platzierungen und dem 8. Platz für ihn.

1. Markus Kaufmann, Team Centurion Vaude, 1:28:59
2. Hannes Genze, Team Centurion Vaude, 1:29:02
3. Daniel Geismayr, Team Centurion Vaude, 1:29:07
8. Roland Golderer, Team Cycle Sport Remchingen, 1:31:08

 

Mit freundlicher Genehmigung von Roland Golderer